Spaziergänge 2011

Warum nur Pudel? Die müssen Paula kennen!

 

 Neben dem Tierpark LANGE ERLEN in Basel verläuft die Wiese. Dort ist das Hundeauslaufparadies. Und auch Pudel müssen nicht an die Leine! Meilenweit geht es am schönen Ufer der Wiese entlang.

Dort waren wir kürzlich mal wieder mit Paula, u. a. auch um zu sehen, ob unsere Bemühungen, ihr das Mobbing von schwächeren und ängstlichen  Hunden abzugewöhnen, gefruchtet haben. Wie man auf den Fotos sieht, haben wir diesmal keine Gelegenheit dazu gehabt, denn wir haben nur selbstbewusste Hunde getroffen. - Auch gut! Paula hatte viele schöne Erlebnisse.


 

Paulas Lieblingsrennstrecke ist jedoch am Ufer des Neumagen zwischen Staufen und Bad Krozingen. Dort rennt sie oft hunderte von Metern, bis sie nicht mehr zu sehen ist, und dann wieder zurück, immer hin und her - oft auch im Wettrennen mit anderen Hunden.

 

Übrigens hat Paulas Bruder Harley, der in Berlin wohnt, so einen "Onlinewahnsinn" nicht nötig. Seine Urkunden sind echt. Er hat 2009 sogar das Blaue Band von Berlin als schnellster Pudel des Jahres gewonnen. Der Düsenantrieb liegt wohl in der Familie.

Man könnte auch sagen: 

Der "Happy Dancing H-Wurf hat Hummeln im Hintern!"


 

Für die Rettung ihres Wubbakongs aus den "reißenden Fluten" des Neumagen müsste Paula eigentlich auch noch eine Urkunde bekommen, aber ich finde, eine ist genug. Man muss es ja nicht übertreiben.


 

 Frühling im Wiesental  und "Mössinger Sommerwiesen".

Das Wiesental hat seinen Namen wirklich verdient, wie man sieht. (Obwohl es eigentlich nach dem Fluss "Wiese" benannt ist, einem Nebenfluss des Rheins.)

Der "Mössinger Sommer" blüht überall im Markgräflerland.


 

Wenn Paula die dicken abgesägten Baumstämme im Bad Krozinger Kurpark sieht, springt sie sofort ohne Kommando hinauf. Solch einen Spaß macht ihr das Balancieren darauf.