Spaziergänge 2012 und 2013

Der Wiesensteig in der Nähe von Freudenstadt im Nordschwarzwald gehört zu den schönsten Wanderwegen in Deutschland. Hier haben wir eine wunderschöne Herbstwanderung gemacht. Paula konnte viele Spuren suchen. Dabei war es gut, dass sie an der Schleppleine war. Sonst wäre sie wohl manchmal übermütig geworden. Übrigens ist es dort sowieso nicht erlaubt, Hunde ohne Leine laufen zu lassen.

Bei einem Sommerpaziergang am Schluchsee hat Paula wieder gezeigt, wie gern sie sich fotografieren lässt.

Auch in Freiburg gibt es viel zu sehen. Man kommt an den Bächlebooten vorbei und geht über den Münstermarkt. Es ist immer etwas los. Auf dem Schlossberg kann man Kunstwerke bestaunen oder auf der längsten Bank (über 40 m), die je aus einem Baumstamm gefertigt worden ist, hin und her laufen.

Auch an der Dreisam ist es meistens sehr belebt, nur nicht, wenn, wie hier, Hochwasser ist und die Uferwege an manchen Stellen überflutet sind.

 An der Dreisam haben wir einen Lieblingsabschnitt gefunden, an dem Paula ohne Leine laufen kann. Dieser Abschnitt ist am nördlichen Stadtrand von Freiburg, und man kann dort immer am Ufer entlang bis zum Kaiserstuhl laufen, wenn man will.

Hier zeigt sich die Dreisam ganz eisig, aber auch von ihrer sonnigen Seite.